Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi

Diese Reise wird in zwei Varianten angeboten, einmal von Tbilisi nach Bishkek und dann zurück von Bishkek nach Tbilisi. Dazwischen liegen über 4.000 km abwechslungsreiches Fahren, bei dem für jeden etwas dabei ist. Teils auf gepflegten Asphaltstraßen, dann aber auch auf Wegen, die eher an Offroad-Strecken erinnern als an Straßen. Die bei dieser Reise zum Einsatz kommenden Motorräder, KTM 690 R, sind all diesen Straßenverhältnissen souverän gewachsen.

Wir besuchen einige der berühmtesten Stationen auf der historischen Seidenstraße, einem antiken Handelsweg, der mehr als Tausend Jahre lang den Westen mit den sagenhaft reichen Ländern des fernen Ostens verbunden hat. In Städten wie z.B. Buchara und Samarkand können wir zahlreiche architektonische Zeugen aus dieser Zeit bestaunen.

Doch auch landschaftlich hat diese Reise viel zu bieten. Wir durchqueren dichte Wälder und weite Wüsten, folgen reißenden Flüssen, umrunden riesige Seen, fahren durch tiefe Schluchten und über hohe Berge und Pässe. Es ist eine Reise, die durch ihre Vielfalt jeden begeistern wird.

Streckenkarte

Karte Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi

Tour-Infos

  • Gesamtstrecke: ca. 4170 km
  • Schwierigkeitsgrad: Hoch
    Asphalt mit Geröllpassagen, Schlaglöchern
  • 18 x Übernachtung im Hotel
  • 1 x Übernachtung im Zelt
  • 19 x Frühstück
  • Mietmotorrad
  • Betriebsstoffe (Benzin/Öl)
  • Service-Fahrzeug
  • Mechaniker-Service
  • Reiseleitung
  • min: 6 - max: 12 FahrerInnen

Termine & Preise

Derzeit keine Termine

Wir empfehlen den Abschluss einer

Reiseversicherung

Alle Informationen hier

Galerie

Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi Foto-Galerie Seidenstraße von Bischkek nach Tbilisi